Über uns

Egal ob kleiner Auftrag oder großes Projekt. Bei uns wird jede Waffengravur mit bestem Gewissen und selbstverständlich mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis ausgeführt. Über 45 Jahre Berufserfahrung und einer Vielzahl an zufriedenen Kunden, sprechen für sich.... denke ich.

Das Atelier Jürgen Göser ist ein Betrieb mit langjähriger Erfahrung und das wichtigste,Gravuren bis zur höchsten handwerklich und künstlerischen Ausführung,auch für den anspruchsvollsten Kunden.

Zu unserem Kundenkreis gehören bekannte Waffenfirmen, verschiedene Büchsenmacher, Messermacher, Goldschmiede und Privatkunden. Unter den Liebhabern und Interessenten unserer Arbeiten, befanden sich aber auch schon so manche Persönlichkeiten aus dem nationalen und internationalen Adel und Scheichtum.

Vergessen wir aber nicht gerade den ganz einfachen Jäger und Waffenliebhaber, der uns mit Sicherheit genauso willkommen ist. Denn nur vom "exklusiven Auftrag" allein könnte unser Betrieb wahrscheinlich nicht existieren.

An erster Stelle bekommen Sie bei uns eine fachliche Beratung, die sich nach ihren Vorstellungen und Wünschen richtet. Wir vermitteln Ihnen einen Einblick in die wichtigen Details auf die Sie achten sollten. Zum Beispiel bei Ornamentik, Tiermotiven, Goldeinlagen usw. Meiner Meinung nach, sollte der Kunde auch über fachliche Kenntnisse verfügen, damit er weiß, für was er sein Geld ausgibt.

Sie können auch Ihre gebrauchte Jagdwaffe, Pistole oder Messer gravieren lassen. Durch Kontakte zum Büchsenmacher, Schäfter, Härterei und Brüniererei haben wir die Möglichkeit gehärtete Waffen zu gravieren. Gehärtete oder vernickelte Waffen werden enthärtet und entnickelt, danach die Oberfläche neu überarbeitet. Dadurch besteht nun die Möglichkeit, die Waffenteile gravieren zu lassen. 

Wir sind auf Gravurtechniken wie Flachstich, Tiefgestochene und Reliefgravur (Ziselierung), Bulino-Stil (Federstich), Gold und Silbereinlagen, Schaftverschneidungen, Scrimshaw und Edelsteinfassungen spezialisiert.Die schönsten aber auch aufwändigsten Techniken,dürften meiner Meinung nach die Reliefgravur und der Bulino-Stil sein.Ich habe deshalb eine Kombination aus beiden entwickelt.Das Ergebis erzeugt einen 3D-Efekt und gefällt mir persönlich am besten,denn durch feinste Schattierung und absoluter Detailgenauigkeit,wird ein lebendiges Gesamtbild mit einer plastischen Tiefenwirkung erreicht.Diese Art von Gravur bezeichne ich deshalb als meinen eigenen, persönlichen Gravurstil. 

Am besten nehmen sie sich Zeit  für unsere Galerie. Dann vergleichen und entscheiden Sie selbst!

Jürgen Göser - Graveurmeister

Beruflicher Werdegang

 Meine Ausbildung begann ich Dezember 1966 bei der Firma Krieghoff in Ulm.

Die Gesellenprüfung im Mai 1970 bestand ich, mit Auszeichnung und Prüfungsnote "Sehr Gut", als Jahrgangsbester. Bis 1976 war ich bei der Firma Krieghoff beschäftigt. Anschließend absolvierte ich die Meisterprüfung ebenfalls mit der Bestnote "Sehr Gut".

Daraufhin machte ich mich selbständig.

Die Ausbildungszeit ist für mich nur das Fundament des Berufes. Denn um sich weiter zu entwickeln, gehören sehr viel Talent, Ehrgeiz und Kreativität dazu. Mein Ziel war es schon immer an meine eigene Leistungsgrenze zu kommen. Umso anspruchsvoller die Wünsche des Kunden sind, umso mehr reizt mich die Herausforderung, diese zu seiner vollsten Zufriedenheit und darüber hinaus, zu realisieren.

Daniela Göser - Graveurin

Beruflicher Werdegang

Am 01.09.1998 begann ich meine Ausbildung im Betrieb meines Vaters. Meine Gesellenprüfung im August 2001 bestand ich mit der Prüfungsnote "Sehr gut". Seitdem, war ich im Atelier meines Vaters beschäftigt.Im Jahr 2016 machte ich mich auch selbständig.

Waffengravur  Waffengraveur  Jagdwaffen  Schaftverschneidungen  Scrimshaw  Reliefgravur   Flachstich   Bulinostil  Goldeinlagen   Silbereinlagen